Aktueller Jahresorden der Kampagne 2018/19

Die Karnevalsgesellschaft Blau-Rot Malsch wurde im Jahr 1952 gegründet und bereits seit dem Jahre 1956 gibt es jährlich einen neuen Kampagneorden. Der erste Orden war noch aus Papier - ein Exemplar dieser großen Rarität der Mälscher Fastnachtsgeschichte existiert noch heute und ist im Fastnachtsmuseum in der Narrhalla ausgestellt. Anfangs war auf dem Kampagneorden lediglich das Logo der KaGe - das Mälscher Ortswappen mit der Narrenkappe – abgebildet. Im Laufe der Geschichte übernahmen dann immer mehr lokalpolitische und karnevalistische örtliche Themen das Motto. So waren unter anderem schon das neue Rathaus, der Maibaum, die renovierte Grund- und Hauptschule, die Letzenbergkapelle, das Schwimmbad, der Bühnenvorhang, die Bütt oder die Narrhalla abgebildet. Aber auch vielen Jubiläen wurde der Orden schon gewidmet, wie das 50jährige Bestehen der Letzenbergstare oder erst im vergangenen Jahr das Vereinsjubiläum „6 x 11 Jahre KaGe Blau-Rot Malsch“. Alle Orden können in unserem Fastnachtsmuseum in der Narrhalla sowie auf dieser Seite betrachtet und bestaunt werden!

 

Der Kampagneorden 2018/19 besitzt das Motto „66 Jahre Fastnachtsschlager“. Auf einer Pergamentrolle steht der Liedtext „Nix wie in die Gurgl noi, dä Letzeberger Sunneschoi was brauche mir noch meh, wie isch die Welt so schee...“ geschrieben. Darunter sind die Initialen des Komponisten „H. E.“ und das Jahr „1954“ eingraviert. Denn bereits schon im Jahre 1954 – zwei Jahre nach Gründung der KaGe - komponierte der unvergessene Herbert Emmerich den berühmten Mälscher Fastnachtsschlager. Die Originalfassung beinhaltet zehn Strophen, wobei immer nur die erste, zweite und fünfte gesungen wird. Ein richtiger Mälscher Fastnachter kann selbstverständlich den Fastnachtsschlager in- und auswendig! Aber wer alle zehn Strophen nachlesen möchte, kann dies hier auf unserer Homepage tun.

 

Die ehrenvolle Aufgabe, den Fastnachtsschlager bei der großen Mälscher Prunksitzung zum Besten zu geben, übernimmt sein Sohn Manfred schon seit vielen Jahren. Aber nicht nur an der jährlichen Prunksitzung wird der Fastnachtsschlager angestimmt, auch an vielen Mälscher Fastnachtsveranstaltungen wie der Proklamation, den Kappenabenden oder auch in den Wirtschaften nach dem Fastnachtsumzug. Überall singen die Närrinnen und Narren lauthals und voller Begeisterung den Mälscher Fastnachtshit. Und auch in diesem Jahr können sich die Mälscher Fastnachter auf den Auftritt von Manfred Emmerich freuen, denn schon in zwei Wochen stimmen die Besucher der bis auf den letzten Platz besetzten Letzenberghalle zu Beginn der Prunksitzung wieder mit ein: „Nix wie in die Gurgl noi …“.

 

Alljährlich wird der Kampagnenorden an der Proklamation vorgestellt und an Aktive und verdiente Fastnachter verliehen. Der Orden ist auch immer als Pin für jeden Fastnachter erhältlich - und schon längst zu einem Sammelobjekt geworden! Er wird auch dieses Jahr bei der Prunksitzung sowie bei den Veranstaltungen der KaGe Blau-Rot Malsch zum Preis von 3,50€ verkauft.

 

(Mona Frick / Gabriel Rösch)


Unsere Jahresorden

Bereits seit dem Jahre 1956 gibt es in jeder Kampagne einen Jahresorden, der lokalpolitische oder karnevalistische örtliche Themen zum Motto hat.

 

Die gesamten Jahresorden sind hier zu sehen:


Unsere Prinzenorden

Einige Prinzen bzw. Prinzenpaare haben während ihrer Amtszeit einen eigenen Prinzenorden ausgegeben, teilweise in sehr limitierter Anzahl. Diese sind hier zu sehen: