Jahresausflug der KaGe am Sonntag, 11. September - Anmeldung jetzt möglich!

Der Jahresausflug der Karnevalsgesellschaft Malsch führt uns dieses Jahr am Sonntag, den 11. September 2016 nach Kitzingen und Würzburg. Abfahrt ist um 8.00 Uhr an der Narrhalla. Das Präsidium hat wieder einen spannenden und interessanten Ausflug ausgearbeitet. Nur so viel sei verraten: Nach dem Besuch des Deutschen Fastnachtsmuseums in Kitzingen werden wir unter anderem das Straßenmusikerfest in der Innenstadt von Würzburg genießen. Im Preis von 10,00 Euro sind die Busfahrt, das Eintrittsgeld sowie das Weinfrühstück enthalten. Der Geldbetrag wird im Bus eingesammelt.

 

Anmeldungen bitte bis spätestens 28. August an die Präsidenten Konrad Becker (Goethestr. 15) oder Thomas Keilbach (Letzenbergstr. 11).

 


Jahreshauptversammlung 2016

Am Montag, den 2. Mai fand die Jahreshauptversammlung der Karnevalsgesellschaft Blau-Rot Malsch in der Gaststätte „Zur Traube“ statt. Auf der Tagesordnung stand unter anderem die Neuwahlen der Vorstandschaft.

 

Einen ausführlichen Bericht finden Sie hier ...


Gabriel I. und Carina I. sagen DANKE

Die Kampagne 2015/16 haben wir sehr genossen,

doch ist sie viel zu schnell verflossen.

Wenn wir zurückblicken auf unsere Regierungszeit,

dann sind wir sehr zufrieden, ihr lieben Leut`

Eine tolle Prunksitzung und ein super Umzug,

viel getanzt, geschunkelt, gefeiert und noch anderen Unfug.

Vorbei sind nun die tollen Tage,

und da ist nun Zeit einmal „Danke“ zu sage`.

 

Weiter ...

 


Am Aschermittwoch ist alles vorbei ... noch nicht ganz, denn es wird noch abdekoriert!

Die Närrischen Tage waren vorüber, der Rathausschlüssel wieder an Frau Bürgermeisterin Würfel übergeben … und doch war am Aschermittwoch die KaGe noch aktiv!

 

Denn die Letzenberghalle und das Pfarrheim mussten noch abgeziert und von ihrem fastnachtlichen Glanz befreit werden.Denn jährlich sorgt die Karnevalsgesellschaft in der Woche vor der Prunksitzung dafür, dass sich die Letzenberghalle von einer Sporthalle in einen fastnachtlich dekorierten Saal verwandelt. Weiter ...


Schlüsselrückgabe und Ende der Kampagne 2015/16

Am Fastnachtsdienstag war es leider soweit: Das Prinzenpaar Gabriel I. und Carina I. übergaben Bürgermeisterin Sibylle Würfel wieder den Rathausschlüssel.

 

Doch dieses Jahr lief die Schlüsselrückgabe anders als in den Vorjahren ab. Um 18.11 Uhr marschierten das Prinzenpaar samt Elferrat und Prinzengarde mit einem kräftigen Helau nämlich in das Rathaus hinein. Im Foyer hatten sich bereits viele Mälscher Närrinnen und Narren versammelt, unter ihnen auch einige SenatorInnen und EhrensenatorInnen sowie Bürgermeisterin Sibylle Würfel. Weiter ...


Fastnachtsumzug 2016: Malsch bot ein Spektakel der Superlative

Wenn in der hiesigen Karnevalshochburg Malsch der Umzug ansteht, nehmen die Superlative kein Ende – angefangen bei den über 1000 Akteuren, überwiegend aus dem Ort, über die riesigen Gruppen und Umzugswagen mit teils haushohen Aufbauten bis hin zur überwältigend großen Menschenmenge am Straßenrand, die auch diesmal wieder in die Zehntausende ging.

 

Weiter zum ausführlichen Bericht und zur umfangreichen Bildergalerie ...


Empfang im Ortsteil Essig

Ein Höhepunkt der Mälscher Fastnacht ist der Fastnachtssonntag!

Traditionell besuchen das Prinzenpaar Carina I. und Gabriel I. mit Elferrat und Prinzengarde am Sonntagmorgen den Gottesdienst. Junge und alte Närrinnen und Narren kommen verkleidet in den Gottesdienst und auch die Ministranten werden in bunten Gewändern erscheinen. Prinzenpaar mit Gefolge sowie Herr Pfarrer Viedt mit seinen Ministranten werden vom Hauptportal einziehen. Die Gardestiefel klappern, die Glöckchen an den Narrenkappen klingeln und auch an der Orgel erklingen andere Töne als gewöhnlich. Dass an diesem Gottesdienst alles etwas anders ist, erkennt man auch daran, dass unser Büttenass Matthias Melich, welcher zugleich Lektor in der Pfarrei ist, die Fastnachtspredigt in gereimter Form hält.

 

Nach dem Gottesdienst zieht das Prinzenpaar mit Gefolge unter den Klängen des Musikvereins in den Ortsteil Essig. Dort werden die Hoheiten von Essigbürgermeister Konrad Becker begrüßt und auch das Prinzenpaar wird vom Balkon ein paar Worte an ihre Untertanen richten. Weiter ...


Prinzengarde verteilte Luftballons an die Anwohner des Umzugsweges

Jährlich zieht der große Mälscher Fastnachtsumzug dank der großen Zierfreude der Anwohner durch eine bunt geschmückte Hauptstraße.

 

Damit diese jedes Jahr närrisch geschmückt und geziert werden kann, treffen sich die Prinzengarde mitsamt ihrem Zeremonienmeister jährlich am Fastnachtssamstag um 09.31 Uhr.

 

Bewappnet mit Tüten von Luftballons wird unter Begleitung von fastnachtlicher Stimmungsmusik durch die Hauptstraße gezogen und jedem Haus die nötige Grundlage zum Schmücken gereicht: Luftballone und Plakate des Prinzenpaares.

 

Somit kann der "Malscher Flaggbefehl" eingehalten werden und dem farbenbunten Narrenwurm durch die närrisch gezierte Hauptstraße steht nichts mehr im Wege!


Mälscher Narren sorgten für Hochstimmung bei der Prunksitzung 2016

Schon seit Längerem war „Ausverkauft“ vermeldet worden, rund 600 Besucher erlebten auf der Bühne ein Feuerwerk der Unterhaltung, Büttenreden, Tänze der unterschiedlichen Garden und – natürlich – das gesangliche und optische  Spektakel der „Letzenbergstare“.

 

Der Rathausschlüssel wurde an Bürgermeisterin  Sybille Würfel übergeben, die ob ihres Namens so manchen Kalauer ertragen  musste. Dies meisterte sie souverän und hatte viel Spaß. Musikalisch wurde der Abend von Manfred Emmerich eröffnet, ehe das Prinzenpaar Carina I. und Gabriel I. die Regierungserklärung vortrug. Das Duo präsentierte einen umfangreichen Forderungskatalog für die dieses Jahr ja kurze Faschingszeit. Viel Lokalkolorit wurde  dabei verarbeitet, der Gemeinderat dazu verpflichtet, während des Umzugs für flüssigen Nachschub zu sorgen, und Sybille Würfel dürfte bis Rosenmontag noch so manche Gesangsstunde einzuplanen haben. Sie wird sich die Ehre geben, vom Rathaus-Balkon den Mälscher Fastnachtsschlager zu intonieren. Eine Augenweide  waren die Auftritte der Garden. Die Prinzengarde machte den Anfang und das 

Mädchenballett begeisterte mit ihrem Auftritt als Cow-Girls.

 

Weiter zum ausführlichen Bericht sowie zur umfangreichen Bildergalerie ...


Tollitätentreffen im "Haus der Fastnacht" in Speyer

37 Tollitäten trafen sich am 13.01.2016 zum Tollitätentreffen Nordbaden der Vereinigung Badisch-Pfälzischer Karnevalsvereine in Speyer.

 

Die einzelnen Lieblichkeiten und Prinzenpaare wurden im "Haus der Badisch-Pfälzischen Fastnacht" vorgestellt und bekamen vom Präsidium den eigens angefertigten Orden verliehen. Nach den Grußworten der närrischen Hoheiten wurde das Fastnachtsmuseum mit vielen Raritäten, Orden, Bildern und Besonderheiten der Fastnacht besichtigt.

 

Prinzessin Carina I. und Prinz Gabriel I. mit Präsident Konrad Becker waren beim Tollitätentreffen dabei und genossen den Abend im Kreise der nordbadischen Hoheiten. Weiter ...


Gabriel I. und Carina I. freuen sich auf die Kampagne

Die intensive Vorbereitung auf die aktuelle Faschingskampagne hat bei den Malscher Fastnachtern erneut in vielerlei Hinsicht Früchte getragen. Denn mit Carina I. und Gabriel I. können die Verantwortlichen der Karnevalsgesellschaft Blau-Rot ein eingespieltes Prinzenpaar aufbieten, das es kaum erwarten kann, der traditionsreichen Fastnacht am Fuße des Letzenbergs ein sympathisches Gesicht zu verleihen. Dass es ihnen gelingen wird, steht außer Frage. Denn beide verbindet nicht nur die Liebe zur Fastnacht, vielmehr kennen sie sich von Kindesbeinen an, sind in unmittelbarer Nachbarschaft in der Alten Rathausgasse aufgewachsen.

 

Weiter ...

 

 

 

 


Kampagneorden und Pin der KaGe - ein beliebtes Sammelobjekt

Bereits seit dem Jahre 1956 gibt es bei der KaGe Blau-Rot Malsch jährlich einen neuen Kampagneorden. Anfangs stellte der Kampagneorden einen klassischen Orden dar, auf dem meist das Logo der KaGe – das Mälscher Ortswappen mit der Narrenkappe –abgebildet war. Im Laufe der Geschichte übernahmen dann immer mehr lokalpolitische oder karnevalistische örtliche Themen das Motto: So waren schon die Bacchantin, das neue Rathaus, der Maibaum, die renovierte Grund- und Hauptschule, der Letzenberg, das neue Schwimmbad „Malsch liebt Baden“, der abgewrackte Prinzenwagen, der neue Bühnenvorhang, die Bütt oder die Narrhalla abgebildet. Auch 50-jährige Jubiläen wurden entsprechend gehuldigt wie das der Letzenbergstare im Jahre 2000 oder das des Männerballetts in der vergangenen Kampagne.

 

Der Kampagneorden 2015/16 besitzt das Motto „Nach 3 Jahrzehnten geht er von Bord - Präsident Dieter Renninger". Vor 32 Jahren übernahm Dieter Renninger die Nachfolge von Johannes Schritz. Zwei Jahre war er neben Präsident Alois Spieler Vizepräsident, dann 30 Jahre Sitzungspräsident der Karnevalsgesellschaft. Da Dieter Renninger nun als Sitzungspräsident in die "karnevalistische Rente" geht, hat die Karnevalsgesellschaft Blau-Rot Malsch ihm den diesjährigen Jahresorden gewidmet.

 

Alljährlich wird der neue Kampagneorden bei der Proklamation vorgestellt und an Aktive und verdiente Fastnachter verliehen. Der Orden ist immer auch als Pin für jeden Narren erhältlich – und schon längst zu einem Sammelobjekt geworden!